HiFi vom Feinsten

Möchten Sie das Optimum aus Ihren Audionet-Geräten herausholen?
 
Dann sind Sie bei uns richtig!

 

 
✔ Wir modifizieren mit unserer Erfahrung jegliche Audionet-Geräte
 
✔ Zum Ergebnis erhalten Sie auch ein detailliertes Messprotokoll
 
✔ Wir modifizieren, optimieren, kalibrieren und justieren Audioelektronik auf höchstem Niveau!

HiFi vom Feinsten


 

 

 


 

✔ Jetzt noch bequemer: Wir bringen Ihr Wunschprodukt zu Ihnen nach Hause!
 
✔ Online bestellen? Kein Problem - wir liefern mit UPS oder bevorzugt auch persönlich an!
 

Telefon-Hotline:
02054-970155
SMS:
0177 2338616
WhatsApp:
0177 2338616
Threema:
0177 2338616 oder PBRXVB2W
email:
info@benedictus.de
Achtung:
Der AB wird nur sehr selten abgehört!

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

Elektronik
Lautsprecher
BDE-Elektronik
Inquiries in english?
Demandes en français?

Bitte beachten Sie unsere AGBs.


Die Heikinoprofis
Historie "Die Heimkinoprofis Duisburg"

COMMENTS ¤ FEEDBACK ¤ COMMENTS ¤ FEEDBACK ¤ COMMENTS

Kundenkommentare

 
[ 2022 ]

BDE-Phonomodul Stage 2-22 (Mai 2022)
 
Hallo Herr Dohmen, ich wollte mich nochmal für Ihre tolle Arbeit bedanken. Das Phonomodul habe ich ohne Probleme eingebaut und kann nun nach langer Zeit wieder Vinyl genießen :-) Die Messwerte sind echt ein Traum, da rauscht wirklich gar nichts. Einfach nur ein schwarzer Hintergrund und davor einfach wunderbare Musik.
 
BDE-Upgrade an Audionet PRE 1 G2 und Phonomodul (April 2022)
 
Vielen Dank für die Zusendung des Phonomoduls. Das Paket ist heute Nachmittag bei uns eingetroffen und die Platine wurde umgehend eingebaut. Der Funktionstest verlief ohne Probleme.
Dem ersten Eindruck nach wirken das Bassfundament straffer/präziser und die einzelnen Instrumente geordneter. Es waren nur vier/fünf Stücke, die ich gehört habe aber bereits jetzt steht für mich fest, dass sich die Investitionen in die Upgrades (Klang) + Services (Optik) absolut gelohnt haben.
Nochmals vielen Dank für die geleistete Arbeit und das tolle Ergebnis.
 
Umstieg vom Audionet ART V2 auf ART G2 mit BDE-Upgrade k2/22 (April 2022)
 
Hallo Herr Dohmen,
der ART G2 ist gestern wohlbehalten angekommen und läuft ganz wunderbar! Der klangliche Unterschied der beiden CD-Player ist schon frappierend und deutlicher als ich dies erwartet hätte! Der Klang ist klar nachvollziehbar nochmal plastischer und sauberer, differenzierter und vor allem natürlicher. Auch die Räumlichkeit in Breite und vor allem auch in der Tiefe hat deutlich zugenommen. Danke für Ihre Beratung, nicht den ART V2 überholen zu lassen, sondern gleich in den von Ihnen getunten G2 zu investieren. So macht das Musikhören einmal mehr Spaß!
Ich vergaß in meiner Mail von vorhin zu erwähnen, dass der G2 alle CDs, die der V2 nicht gelesen hatte, problemlos abspielt. Die Laufgeräusche, die sich mit einigen CDs ergeben hatten, sind jetzt auch weg! Klasse!
Der G2 ist echt super! Sie machen einen tollen Job! Vielen Dank!
 
BDE-Upgrade an Audionet DNP und VIP G3 (März 2022)
 
Bereits vor den von Ihnen vorgenommenen Umbauten klang die Kette (DNP+EPX, VIP G3+EPS mit Upgrade und Silberkabel, AMP VII, Magico V3) dynamisch, räumlich, präzise. Einfach gut. NACH Ihrem Umbau ist mir bereits beim ersten Ton (Shirley Horn, You won't forget me) wahrlich die Kinnlade heruntergeklappt. Die neu hinzugewonnene Räumlichkeit ist enorm! Wie aus dem Nichts heraus entsteht ein dreidimensionales Klangbild, perfekt differenzierbar, feinst aufgelöst, dabei aber extrem dynamisch. Zudem ist die bisher einzige echte Kritik an der Kette nunmehr pulverisiert: War früher der Bass zwar präzise, sauber, gut ortbar, schnell, so war er doch teilweise zurückhaltend, fast schon dünn. Hiervon keine Spur mehr! Die Tonalität der Kette ist nun deutlich ausgeglichener, der Bass warm, noch wesentlich besser durchhörbar, kein bisschen mehr von der früheren leichten Mulmigkeit, die Mitten perfekt aufgelöst (Stimmen sind eine Wucht!), und was da in der Höhe passiert ist, spottet jeder Beschreibung! Wenn die Aufnahme es hergibt (und meine tun es meistens) wird der gesamte Raum von Musik geflutet. In den Klängen baden? Endlich möglich! Die Dynamik auf wesentlich höherem Niveau, insbesondere Feindynamik. Verklingende Instrumente und der Raum darum herum, alles mit Leichtigkeit hörbar. Spannend ist es, dass in nahezu jedem Stück Klänge vorhanden sind, deren Reproduktion jetzt so echt ist, dass man sich dabei ertappt, sich umzusehen, um zu schauen, woher dieser Sound kam... Alles in Allem hat insbesondere der VIP G3 einen derartigen Sprung gemacht, dass man mit Fug und Recht von einer anderen Klasse reden kann. Ja, muss. Ich hatte ehrlicherweise mit wesentlich weniger gerechnet, zumal der DNP ja bereits zum Teil modifiziert war.. Von diesem enormen Qualitätssprung bin ich einfach nur überwältigt. So muss HiFi sein! Vielen Dank für Ihre Bemühungen, weiter so! Fehlt nur noch das Silberkabel für den DNP...
 
Lieferung eines Audionet SAM V2 mit BDE-Upgrade (Februar 2022)
 
Hallo Benedictus-Team, Hallo Herr Dohmen, ersteinmal ein herzliches Dankeschön Ihnen und Ihrem Team für die zügige Zusendung meines SAM V2 per UPS. Der Karton war unversehrt und auch der Inhalt hatte keine Transportschäden oder ähnl. aufzuweisen. Nach einer 3-stündigen Akklimatisionszeit und Verkabelung am Stellplatz, nahm ich den SAM erstmalig in Betrieb. Was mir vom Fleck weg sofort auffiel, war die Kraft, die er entfaltete an meinen Lautsprechern...dabei wer er ja noch "kalt"...allerdings klang das Ganze noch recht nichtssagend und eher eindimensional. Das änderte sich nach ca. einer halben Stunde frappierend!!! Egal welche Art von Musik ich wählte vom Stramer, die Räumlichkeit legte deutlich zu, die Höhen spielten fein aufgelöst und der Bass hatte Schwärze, Druck und Kontrolle. So also kann TIDAL klingen...auch das Internetradio zeigt eine Qualität, die ich in früheren Zeiten von meinen damaligen Tunern (REVOX, SEQUERRA etc.) nicht so in Erinnerung hatte. Und ein sehr großer Prozentsatz von dem was ich höre, stammt aus dem "Äther". Mein früherer Amp, gewiß, ein hochwertiger und fein klingender Amp mit Röhren, hätte gegen den SAM mit der "Aufrüstung" aus Ihrem Hause, in vielen Bereichen das Nachsehen gehabt. Wow, ich bin begeistert! Mal sehen, was ich noch von AudioNET mal testen werde....da bleibe ich dran!
 
Teststellung eines EPS-Reinsilberkabels (Februar 2022)
 
Das Kabel ist nun schon ein paar Tage angeschlossen und habe einwenig vergleichen /hören können. Aber dass klare sofortige große Unterschiede zu hören sind finde ich nicht ganz so einfach. Ich meine es ist irgendwie klarer (Gesang) bessere Ortung der Instrumente aufgeräumter mehr von den Details aus dem Hintergrund. Bass etwas knackiger/schneller präziser und bei manchen Stücken meine ich dann wieder das Original Kabel ist fast genau so hat etwas mehr Bühne /Räumlichkeit.
 
Lieferung eines DNC mit BDE-Upgrade (Februar 2022, etwas gekürzt)
 
Zunächst möchte ich mich für die schnelle Zusendung des DNC und der RC2 bedanken. Das von UPS gelieferte Paket befand sich ebenso in einem tadellosen Zustand wie der Inhalt :)
Nach dem Öffnen und Auspacken des Paketinhalts war ich baff. Der DNC sieht aus wie neu, nur halt neuer :)
Nachdem die Phase des gegenseitigen Kennlernens vorüber war, haben mich bereits die ersten Klänge schlicht überwältigt. Echt, so kann Streaming (Tidal) klingen?
Alles was ich hörte wirkte geordneter, differenzierter, präziser, räumlicher usw. einfach ausgedrückt das Musikgeniessen (Querbeet) ist auf einem neuen Level angekommen. Der DNC spielt in einer ganz anderen Liga als der StreamMagic. Beide Geräte (auch wenn nicht vom Baujahr) trennen Welten. Es ist einfach unglaublich wie anders die Musik klingt. Der Wechsel auf den DNC war für mich die beste Entscheidung.
 
Danken möchte ich Ihnen auch für die geleistete Arbeit (BDE Upgrade) incl. dem Austausch der Frontblende, das Ersetzen des Displays sowie der RC2.
Einem Ihrer Kundenkommentare kann ich mich nur anschließen. Ihr Enthusiasmus und Ingenieurleistungen haben zu den hier vorliegenden Ergebnissen geführt. Insbesondere unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung ist Ihre Leistung nicht genug zu würdigen. Es ist an der Zeit, dass sich auch die Audio Magazine des Themas annehmen.
Ich kann/werde Sie mit Sicherheit uneingeschränkt weiterempfehlen und freue mich jetzt schon auf die anstehenden Upgrades meines PRE1 G2 incl. Phonomdul im März.

 
BDE- und WBT Upgrade an PAM G2 (Januar 2022)
 
Nach einigen Tagen des Hörens kann ich sagen auch dieses Upgrade mit den neuen Eingangstransistoren und den WBT next-gen Cinch Ein- und Ausgangsbuchsen ist jeden Cent wert. Die Bühne ist bei mir in der Höhe gewachsen, die Auflösung hat auch etwas zugelegt und der Hochtonbereich ist nochmals klarer geworden.
 
[ 2021 ]

Audionet EPX an DNP (Dezember 2021)
 
Überragend.
 
BDE Upgrade an Audionet ART G2 (Dezember 2021)
 
Thx .... it makes my feet move a lot. It's great. It is an amazing player with outstanding upgrade.
 
Audionet VIP G2 mit BDE Upgrade, eine der ganz wenigen nicht erfolgreichen Rückmeldungen (Dezember 2021)
 
Guten Abend Herr Dohmen, wir haben es jetzt einfach so gemacht, dass der Audionet mit SACD gegen den Goldnote CD verglichen wurde. Es gab Unterschiede, aber über alles hat der SACD Player den Goldnote mit CD nicht abhängen können; teilweise war dieser sogar überlegen.
 
Audionet VIP G2 mit BDE Upgrade (November 2021)
 
Hallo Herr Dohmen, konnte gestern zum ersten Mal reinhören, kaum zu glauben…
Erster Eindruck: spielt unglaublich räumlich. Wo soll das denn noch hingehen wenn ein EPX dranhängt? Irre. Ich hör dann mal weiter…
[zwei Tage später:] also erst mal Kompliment: obwohl noch nicht eingespielt und ich erst gestern Abend so richtig gehört habe : das Gerät klingt fantastisch und ihre Modifikationen sind großartig!!!
 
BDE Upgrade an Audionet DNP und ART G3 (Oktober 2021)
 
Da ich schon mal am Schreiben bin, hier auch gleich mein Höreindruck nach dem Umbau des DNP und dem K2 Abgleich vom ART. Beide Geräte sind jetzt mit den neuen Teilen ca. 50 Stunden eingespielt. Leider hatte ich ja krankheitsbedingt eine längere Hörpause und kann mich nicht mehr exakt an den Klang des DNP vor Umbau erinnern, aber es sind m.E. eher subtile Unterschiede. Die Digital Sektion habe ich ausschließlich über Streaming vom NAS mit 16Bit/44.1kHz und 24Bit/96kHz Files gehört. Das Klangbild erscheint mir jetzt etwas transparenter und entspannter - sowohl bei leiser Musik aber deutlicher noch bei hohen Lautstärken. Im Bass vielleicht ein Hauch trockener und bei den Höhen klingen zarte Beckenanschläge etwas silbriger. Frauenstimmen (Sopran) klingen feiner und mit weniger Härte. Das gesamte Klangbild erscheint mir jetzt einfach richtiger. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich diese Unterschiede in einem Blindtest mit einem ungetunten DNP bestätigen könnte. Der ART hatte ja schon durch die BDE Ausgangsstufen gewonnen - mit dem K2 Abgleich ist der Gewinn hörbar aber eher nuanciert. Im direkten Vergleich zwischen DNP Digitalsektion und DNP/ART am Analog-Eingang klingt die analoge Version i.d.R. bei vergleichbarer Durchhörbarkeit noch etwas weicher und langzeit-tauglicher. Es gibt aber auch Stücke, die über die Digitalsektion angenehmer klingen, insbesondere sehr hochwertige Highres Aufnahmen von Inakustik oder Chesky. Fazit: kleine aber feine hörbare Unterschiede. Klingt jetzt noch angenehmer und einfach richtiger. Vielen Dank.
Nachtrag vom November 2021: nach vielen weiteren vergnüglichen Hörstunden mit dem DNP nach Upgrade möchte ich meinen ersten Höreindruck ergänzen. Ich habe eine 24bit/96kHz Aufnahme von Paul Simons Graceland gehört. Die ohnehin schon sehr gute Aufnahme von CD wird von der Highres Version doch deutlich übertroffen. Die Bühne ist klarer strukturiert, alle Instrumente lassen sich klar orten und stehen bombenfest im Raum. Auch zarte Percussion Instrumente, die ich vorher kaum wahrgenommen habe, sind klar hör- und ortbar. Das sensationelle sind aber nicht die vielen kleinen Verbesserungen an sich, sondern was das als Ganzes an Musikalität erzeugt. Auch andere akustischen Aufnahme aus dem Jazz Bereich (Edgar Knecht, Helge Lien, Tingvall Trio) oder von meinem Lieblingslabel für Weltmusik (Putumayo) erklingen mit hoher Intensität und Emotionalität. Die Musik geht direkt unter die Haut, in die Beine und ins Herz - das ist pure Musikalität.
 
BDE Reinsilberkabel zwischen Audionet EPS und PAM (September 2021)
 
Hallo Herr Dohmen. Alles angekommen und gerade dazugestellt. Höre seit 2h sehr intensiv. Das Silberkabel ist sein Geld wert. Mehr Räumlichkeiten und bessere Ortbarkeit verbunden mit feinen Details. Preiswert! Im besten Sinn.
 
BDE Reinsilberkabel zwischen Audionet EPX und DNP (September 2021)
 
Hallo Herr Dohmen, leider konnte ich erst gestern und heute eine Hörsession einlegen. Mein erster Eindruck war gleich ein brillanteres Klangbild, mit mehr Punch, vor allem in den höheren Tonlagen. Als wäre nochmals ein Grauschleier beiseitegeschoben worden. Das ganze Klangbild wirkt dadurch allerdings auch etwas schlanker, dabei aber auch knackiger.
 
Vor allem Stimmen, Becken, gezupfte Gitarrensaiten, etc. profitieren davon - es klingt aufgeräumter und konturierter "obenrum". Es kommen feinste Details tatsächlich nochmals deutlicher zum Vorschein. Ein Rezensent hatte geschrieben, dass vor allem der Grundtonbereich profitieren würde, was ich bei mir aber so nicht bestätigen kann.
 
Ich habe das Kabel ja quasi "blind" bei Ihnen bestellt, und obendrein mit individueller Länge von Ihnen konfigurieren lassen, so dass ich es in jedem Fall kaufen werde. Die Vorteile überwiegen schon deutlich, wobei ich mir sicher noch einige "Testtitel" unter die akustische Lupe nehmen werde, auch dann als Eigentümer des Kabels. ;-)
 
Austausch Audionet EPS gegen EPX am ART G2 (September 2021)
 
Die Anschaffung hat sich wirklich gelohnt. Vielen Dank dafür. Der Klang ist einfach überragend!
 
BDE k2-Upgrade an ART G3 (Juli 2021)
 
Hallo Herr Dohmen, Ich hatte jetzt Gelegenheit zum hören und ja es hört sich definierter an, mehr Dynamik und ich würde sagen, die Musik scheint von einem Schleier befreit zu sein. Hätte ich so nicht erwartet, hat sich also auf jeden Fall gelohnt und nochmals danke.
 
Lieferung von Audionet PRE 1 G2 BDE und AMP III (Juli 2021)
 
Der Qualitätszuwachs nach dem Wechsel des sicherlich nicht schlechten Audionet Sam V2 zu der von Ihnen empfohlenen, platzbedingten „kleinen“ Lösung aus Pre 1 G2 – mit Phono Stage 2 – und Amp 3 überrascht mich immer wieder aufs Neue! Hat früher häufig das „führende Instrument“ einer Jazzband oder die Gesangsstimme meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen, so ist es nun die gesamte Band. Die Kombi weist in einem viel stärkeren Maße auf die Musik hin, sie spielt präzise, fein, differenziert und mit unglaublichem Raum. Wenn man bereits morgens überlegt, welche Musik man abends auflegen möchte, dann ist die Entscheidung für die von Ihnen, Herr Dohmen, hervorragend aufbereitete Verstärker-Kombi ganz sicher richtig gewesen. Ein Dank gilt auch für die sehr gute, fachkundige und völlig unaufgeregte Beratung und Kommunikation! Absolut seriös und unbedingt empfehlenswert!
 

 
Lieferung von Audionet MAP 1 BDE und EPS BDE sowie BDE-Upgrade an AMP IV (Juni 2021)
 
Hallo Herr Dohmen, in Ihren Kundenkommentaren wurde ja schon die herausragende Qualität und der Klang Ihrer Produkte kommentiert. Das kann ich zu 100% bestätigen. Ich möchte aber noch Ihren Service und vor allem den persönlichen Kontakt hervorheben. Hier fühlt man sich als Kunde bestens aufgehoben. Sie beraten und nehmen sich Zeit für den Kunden und gaben mir das Gefühl, welches ich aus der Zeit, in der die Digitalisierung noch nicht so fortgeschritten war, sehr schätzte. Ich möchte mich dafür recht herzlich bedanken und werde Sie mit bestem Gewissen weiterempfehlen.
 
BDE-Upgrade an Audionet PRE 1G2 und EPS (Juni 2021)
 
Die Anlage läuft sich gerade warm. Schon jetzt frappierend gut. Der Cat muss demnächst dringend auch zu Ihnen.
Zusammenfassend gesagt: die Anlage spielt jetzt auf den Punkt. Hochauflösend ohne Schärfe im Hoch- und Mitteltonbereich, daher unglaublich detailreich und mit einem klar konturierten straffen Bass. Die Phonokarte ist herausragend! Nochmals besten Dank, Detailanfrage wegen der Überarbeitung des Cat folgt
 
BDE-Upgrade an Audionet PRE 1G2 und Phonomodul (Juni 2021)
 
Hallo Herr Dohmen,
ein erstes kurzes Fazit.
Optik : Wunderbar, schwarz-chrom, reduzierte Optik und ich mag eben die beiden Drehregler und gerade in chrom. Habe auf Ihrer Homepage gesehen das Sie meine Idee und ihre Umsetzung jetzt auch offiziell anbieten. Gute Entscheidung.
Kommt aber bei schwarzen Geräten noch besser als in silber. Passt perfekt auch zu anderen Marken in ähnlicher Optik
Klang : Spielen gerade an meinen beiden PS Audio Mono Endstufen; Absolut klasse, auch und gerade der Phonozweig. Mit einem hochwertigen MM System wirklich eine sehr sehr gute intergrierte Option.
Verarbeitung : auch nach den vielen Jahren immer noch wahnsinnig gut. Heute noch top Qualität zum bezahlbaren Preis. Da können sich einige Hersteller was abschauen.

Und……toll das es noch solche Enthusiasten wie Sie gibt, die das am Leben erhalten und damit meiner Meinung nach einen Trend setzen. Nämlich Produkte die noch lange nicht ihr Ende erreicht haben auf einen topaktuellen Stand aufzurüsten bzw. zu erhalten. Heute nennt man das Nachhaltigkeit und Resourcenminimierung. Darüber sollten die Hifi Magazine mal berichten.

 
BDE-Upgrade an Audionet MAP V2 und Phonomodul (Mai 2021)
 
Hallo Benedikt, war heute Nachmittag zu hause und habe die MAP entgegen genommen. Funktioniert super! Du hast tolle Arbeit geleistet! Habe auch mal den Phono-Eingang getestet, super. (ist nicht sooo weit weg von der PAM ;-)) Noch einmal vielen Dank für das Leihgerät, deine tolle Arbeit, den super Service mit guter Beratung und die schnelle Abwicklung! Topp! Werde dich auf jeden Fall weiter empfehlen. Meine MAP V2 ist wirklich in allen Belangen ein Stück besser geworden, vielen Dank!
 
BDE-Upgrade an Audionet DNP und Audionet CAT (April 2021)
 
Nachdem sich der DNP sich mittlerweile etwas eingespielt hat, die versprochene Rückmeldung von mir. Ich habe ja eine leichte Verbesserung bei meinem DNP erwartet, aber selbst im noch nicht eingespielten Zustand ist mir direkt beim ersten Lied die Kinnlade runtergefallen. Die vorher schon sehr gute Räumlichkeit hat sich noch einmal verbessert. Außerdem hat das Auflösungsvermögen über den gesamten Frequenzbereich bei etwas kräftigeren Grundton zugelegt. Ich kann jetzt auch deutlich lauter hören. Das CAT BDE Upgrade macht mir auch sehr viel Freude. Ich habe den CAT jetzt über SPDIF digital an den DNP angeschlossen und darüber klingt der CAT auf alle Fälle besser als vor dem Umbau über den analogen Chinch-Ausgang. Toll ist das nicht nur DAB, sondern auch UKW über SPDIF digital übertragen wird. Das hätte ich ehrlich gesagt nicht gedacht.
 
BDE-Silberkabel zwischen Audionet EPS und ART G3 (April 2021)
 
Unfassbar, so hab ich meine Anlage noch nie gehört, Höhen, Mitten, Bässe, alles mehr, Stücke die hunderte Male gehört und auswendig kenne, höre Feinheiten im Hintergrund von denen ich nichts wusste, die Musik steht mitten im Raum und die LS sind nicht zu orten, kann das kaum glauben, vielen Dank nochmal!
 
k2- und Deckel-Upgrade an Audionet ART G2 (April 2021)
 
Guten Abend Herr Dohmen, kurzes Feedback. Mein ART G2 klingt wirklich um Längen besser als vorher und das obwohl das Gerät noch richtig kalt ist. Vielen Dank dafür!!
 
k2-Upgrade an Audionet VIP G2 (März 2021, via Telegram)
 
Jetzt sitze ich davor und bin den Tränen nahe. Was macht „ das“ denn mit einer großen Anlage. Du müsstest es hören. Ist der Hammer- vielen Dank- man man. Völlig anders- Holographische Offene und selbstverständliche Wiedergabe! Der letzte Rest Schärfen wie weg. Oh man. Ich bin völlig weg. Du glaubst nicht was das in meiner Synästec Kette mit der 7 er Lansche macht. Der Plasmahochtöner der Lansche verschafft mir eine Gänsehaut nach der anderen.
 
Upgrades an Audionet ART G2/G3 (März 2021)
 
1) Das BDE upgrade am ART G3 Ist eine sehr zu empfehlendes upgrade, welches den ART G3 nach meiner Erfahrung noch analoger aufspielen läßt.
 
2) Später habe ich das silber Kabel vom ART G3 zum EPS ebenfalls eingesetzt. In meiner Kette und mit einem bereits sehr hochauflösenden Lautsprecher, habe ich mich von diesem Kabel wieder getrennt. Es machte bei mir ein etwas zu seziertes Klangbild, sehr offen, aber auch zu neutral, es fehlten mir ein wenig die Emotionen. Wie gesagt in meiner Kette! Ich bin davon überzeugt, daß bei wärmer und weicher abgestimmten Ketten dies ein gelungenes upgrade sein kann.
 
3) Weiterhin habe ich dann recht aktuell das K2-upgrade von Ihnen durchführen lassen. Top, sehr schön! Es macht genau das was ich sehr gerne mag. Die Differenzierung zwischen den Instrumenten hat zugenommen. Und auch die Luft zwischen den Instrumenten ist deutlich gesteigert. Ein weiterer Suchtfaktor ist, daß ich die gleichen CD’s nun lauter hören kann, ohne das es unangenehm wird. Dies finde ich besonders schön und realistisch bei Live CD’s.
 
4) Und mitten drin habe ich mir noch ein EPX dazu gegönnt. Ja, eine etwas teure Angelegenheit, das muß ich leider sagen. Aber auch das kann ich nur jedem empfehlen, der dem Himmel sehr nah kommen möchte :-)) Es gibt nach meinen Erfahrungen nur noch wenige bessere CD Spieler wie den ART G3. Aber diese sind nach meinen Erfahrungen dann ca. 2-3 mal so teuer. Und ob es dann einfach nur anders und nicht wirklich besser geworden ist, muß jeder für sich entscheiden.
 
k2-Upgrade an Audionet ART G2/G3 (Februar 2021) Der G2/3 mit dem K2 Update hat sich jetzt eingespielt und klingt überragend. Ich besitze noch einen McIntosh MCD 500, der kommt da absolut nicht dran. Diese Ruhe und die trotzdem gelöste Spielfreude und Offenheit ohne analytisch zu klingen ist echt klasse. Für mich der finale CD Player. Hier wurde die beste Basis von fachkundiger Hand mit Wissen und entsprechenden hochwertigen Bauteilen veredelt. Dankeschön.
 
k2-Upgrade an Audionet ART G2/G3, der erste solche Umbau: (Januar 2021) Als überaus zufriedener Audionet Kunde stellte ich mir vor einiger Zeit die Frage, wie ich denn die Messlatte noch ein wenig höher hängen könnte. Dabei stieß ich auf Benedikt Dohmen und seine BDE-Upgrades. Nach absolut überzeugenden Ergebnissen bei meinen AMP Monos und einen fabelhaften Resultat bei meinem PAM V2 folgte das BDE Upgrade für meinen ART G2/3 mit den vielfach bekannten Neuentdeckungen altbekannter CD‘s; auf einmal schien alles richtig zu sein. Timing, Farbe, Glanz - alles gewann und jetzt das! Das BDE k2-Upgrade. Kann etwas „richtiger“ werden? Es kann! Und wie! Oft habe ich in der Presse bei Tests Dinge gelesen wie „die Anlage verschwand und der Künstler stand auf einmal im Raum“. Ich fand das immer schwer nachzuvollziehen, aber jetzt ist es mir selbst passiert. Meine Anlage ist „weg“ - mir fällt tatsächlich kein größeres Kompliment ein. Ich wage nur zu ahnen was erst nach dem Upgrade des PRE G2 noch alles passieren wird...
 
[ 2020 ]

BDE Upgrade an Audionet EPS mit BDE Silberkabel: Also Ihr umgebautes EPS, ist denke ich, ein voller Erfolg! Ich bin begeistert! Es spielt in einer perfekten Räumlichkeit und einem perfekten Musikfluss!
 
BDE Upgrade an Audionet DNP und VIP G3 Guten Abend Herr Dohmen, kindliche Neugierde hat mich dazu getrieben, die Geräte sofort anzuschließen. Obwohl die Amps noch nicht warmgelaufen waren, habe ich mir zwei mir sehr vertraute CDs angehört: Pink Floyd The Dark side of the Moon Oscar Peterson A summernight in Munich. Das hätte ich nicht erwartet: Pink Floyd noch deutlich dreidimensionaler , detailreicher und präziser ortbar. Oscar Petersons Flügel verliert die übertriebene Härte, ohne dadurch weich gespült zu sein . Im Gegenteil, der Flügel wirkt absolut realistisch, auch in der Größe, die Snare hört man beim Aufsetzten des Besens aufs Fell. Beifall hört sich nicht nach Friteuse an, sondern realistisch. Oft hat man den Satz gehört: „Man hört das vertraute Stück neu.“ Ich muss gestehen, dass mir das jetzt tatsächlich passiert ist. Auf dem sehr hohen Niveau wie die Audionets spielen, hätte ich die Aufwertung durch Ihre Maßnahmen nicht erwartet. Dafür vielen Dank und ein dickes Lob!
 
Audionet ART G3 BDE-Upgrade mit Reinsilber-EPS-Kabel Hallo Herr Dohmen, wow, das ist ja noch besser, als ich erwartet habe. Der Player ist gestern Mittag angekommen und ich habe dann am Abend noch ausgiebig gehört. Ich habe ehrlich gesagt eher mit marginalen Verbesserungen gerechnet, aber nach dem Umbau spielt der ohnehin schon feingeistig spielende Player auf einem anderen Niveau. Als erstes ist mir aufgefallen, dass das Klangbild stabiler und die Bühne besser ausgeleuchtet wird. Die einzelnen Instrumente sind besser ortbar und stehen stabil im Raum. Das kann natürlich auch von dem neuen Kabel kommen. Aber darüber hinaus ist der Gewinn an Klangfarben tatsächlich immens. Etwas kräftigerer Grundton, ohne zu warm oder gar bass-lastig zu sein. Das kommt insbesondere akustischen Instrumenten und Stimmen zu Gute. Beim Tief- und Mittelbass bin ich mir noch nicht ganz sicher. Tiefe Orgeltöne und auch Kontrabass kommen klar, tief und präzise. Elektrobass und tiefe Konzertgitarre kommen ebenfalls besser und klarer rüber. Beim Schlagzeug bin ich mir unsicher. Da habe ich manchmal das Gefühl, das war vorher etwas prägnanter. Vielleicht muss ich mich aber einfach noch etwas länger einhören. In jedem Fall vielen Dank für das Upgrade. Das ist für mich ein Meisterstück!
 
Audionet ART G3-Upgrade und BDE Reinsilber-EPS-Kabel Das Gerät klingt ganz hervorragend - der Unterschied zu vorher ist aber nicht einfach zu beschreiben. Denn dieser ist auf der einen Seite zwar nicht subtil aber auf der anderen auch nicht spektakulär und zwar in ganz positiven Sinne. Das Klangbild, bzw. die einzelnen Frequenzbereiche (Hoch-, Mittel-, Tiefton) wirken wie neu sortiert, aufgeräumter. Insgesamt klingt das Gerät „souveräner“. Insofern könnte ich mich der Meinung eines Ihrer Rezensenten anschließen, der von einem „stabileren“ Klangbild berichtet. Meines Erachtens laufen jene beiden Attribute in etwa auf das Gleiche hinaus. Der Räumlichkeit und der Durchhörbarkeit kommt das meines Erachtens in hohem Maße zugute. Der Einfluss des Kabels ist einfach und schnell beschrieben: eine pure Dynamik-Spritze für das gesamte Klangbild ohne jegliche Schlagseite. Beide Maßnahmen Ihrerseits (Upgrade und Silberkabel) bewerte ich ausnahmslos positiv und insofern frei von jeglichen Nebenwirkungen, also nicht erkauft mit etwaigen negativen Effekten.
 
BDE Reinsilber-EPS-Kabel Hallo Herr Dohmen, das Kabel ist gestern angekommen und ich konnte es heute zum ersten Mal anschließen. Der Unterschied zur Audionet- Verbindung ist deutlich und sofort hörbar. Die räumliche Abbildung und Differenzierbarkeit hat in allen Bereichen deutlich zugenommen, die Klangfarben sind sehr schön, Mitten und Höhen präsent ohne irgendeine Schärfe. Das Kabel stellt in meiner Konfiguration eine deutliche Verbesserung dar und ich möchte es gerne behalten.
 
BDE-Reinsilberkabel
 

 
BDE Reinsilber-EPX-Kabel Direkt nachdem Kabeltausch war (noch) eine leichte Härte im Klangbild vorhanden, so daß ich dem Kabel erst einmal ein paar Tage Einspielzeit gegönnt habe. Nach der Einspielzeit war dann die Härte komplett verschwunden. Die Auflösung im Hoch- und Mitteltonbereich hat gegenüber dem Standardkabel deutlich zugelegt und die vorher schon sehr gute Räumlichkeit hat sich auch verbessert. Im Tieftonbereich bin ich mir noch nicht ganz sicher, aber schlechter als vorher ist es jetzt auf keinen Fall.
 
Audionet VIP G2 BDE-Upgrade hallo herr dohmen, heute mal ausgiebig gehört. der vip g2 hat in der gesamten range dazugewonnen, das ist ja verrückt was der jetzt für einen grundton besitzt, sehr massiv und genau, dazu eine gelöste räumlichkeit, wirklich sehr gut. im bass tief und enorm kontrolliert, echt klasse. das ähnelt sehr dem playback designs mps 5 den ich mal besessen habe, nur ist der offiziell 10k teurer.
 
Audionet VIP G2 BDE-Upgrade und BDE Reinsilber-EPS-Kabel Hallo Her Dohmen, der Klang vom VIP ist exzellent :-) .Vorhin habe ich mit meiner Frau das Silberkabel gegen das Standardkabel probegehört. Sie findet das Silberkabel feiner auflösend und brillanter im Klang. Wenn auch nicht dramatisch aber eindeutig :-). Das heißt, mittelfristig werde ich auch dem VIP noch Silberkabel (dann aber auch 1m) gönnen.
 
Audionet VIP G3 BDE-Upgrade Sehr geehrter Herr Dohmen, kann Ihnen mitteilen, dass der Player jetzt wie von einem anderen Stern spielt. Vielen Dank hierfür.
 
Audionet PAM/PRE1/EPS BDE-Upgrade und Kalibrierung Guten Morgen Herr Dohmen, vielen Dank für diesen Service. Meinen Respekt ! Ich bin echt sprachlos ...! Soetwas kannte ich bis jetzt noch nicht. Ich freue mich wie ein kleines Kind auf die Geräte und auf das neue Erlebnis des Musik hörens.
 
Audionet PRE1 G2 mit BDE-Umbau Präzision im Klang wird hier ganz gross geschrieben. Der AMP 1 reicht das auch hervorragend an meine Lautsprecher weiter. Es ist eine ganz neu Anlage. Kein Vergleich zu vorher, obschon beide Vorverstäker auf gleichem Niveau von den Testzeitschriften eingestuft werden. Einiger negativer Punkt. Jede schlechte Aufnahme wird gnadenlos aufgedeckt !! Ich habe nun noch mehr Lust auf Geräte von AudioNET. Nach dieser wirklich grossen Klangsteigerung frage ich mich ob ich jetzt auch nach einem gebrauchten EPS Ausschau halten soll. Was glauben Sie ?
 
Audionet PRE G2 BDE-Upgrade - Ihr update bringt folgende Effekte, Im Stereoplay O-Ton: " es ist als ob an beiden Frequenzenden eine Klappe geöffnet wurde. Kristallklare Höhen, Stimmen zum Schmelzen und ein Bass, so konturiert, das man jeden Ton sieht" :-)) Jetzt glaubt man eher, dass die Boxen als entry-level vom Ultra High-End benannt werden. Sie koppeln viel besser an den Raum an, die Stimmen waren immer schon gut, aber jetzt ist viel mehr Raum zwischen den Tönen und eine herrliche Leichtigkeit mit viel mehr Punch und Dynamik!! Also erstes Fazit: Dickes Lob und nochmal herzliches Danke für die geleistete Arbeit !!!!
 
BDE-Upgrade
 
Audionet PRE G2 BDE-Upgrade (Kunde aus Holland) Abend Benedikt. Der PRE spielt wunderbar. Alles wirklich super. Stimmen und Räumlichkeit wirklich toll. Bass Mega. Aber die Ruhe begeistert mir am meisten. Er spielt sanft. Toll. Selbst meiner Frau hat das aufgemerkt.
 
Audionet EPS G2-Upgrade und BDE Reinsilber-EPS-Kabel Die Kombination DNA mit EPS und Silberkabel hat merklich gewonnen. Da klingen meine Dali Rubicon 5 plötzlich richtig erwachsen. Ich muss noch Langzeit hören, aber es sieht so aus, als könnte ich auf neue Boxen am DNA verzichten, so schön sind die Klangfarben geworden. Der Hit ist aber das neue EPS mit dem Silberkabel am ART. Die Klangfarben waren ja schon durch die BDE Ausgangsstufe sehr schön geworden, aber mit dem Silberkabel ist alles noch eine Schippe besser. Ich dachte zuerst, das Klangbild sei heller geworden und der Bass etwas schwächer. Aber die Bässe sind natürlich noch immer da, nur trockener und klarer. Dafür haben die ohnehin schon guten Mitten und Höhen noch mal deutlich zugelegt, sodass insbesondere bei akustischen Instrumenten (Klassik und Jazz) ein fantastisches Klangpanorama entsteht.
 
Audionet EPS mit BDE-Umbau das Netzteil EPS ist in einem guten Zustand bei mir am Mittwoch angekommen. Am Abend konnte ich es kurz testen und es klang schon sehr gut. Alles ist noch räumlicher, authentischer und es ist mehr Ruhe im Musikgeschehen.
 
Audionet PAM G2-Upgrade Fast jede Schallplatte klingt so viel besser, naja schlechte Aufnahmen oder Pressungen hören sich noch mieser an weil der Abstand zu guten und sehr guten Aufnahmen oder Pressungen größer geworden ist.Dieses Upgrade ist aus meiner Hörerfahrung ein MUSS und für mich jeden € wert. Danke Herr Dohmen das sie mir dieses hoffentlich lang anhaltende grandiose Hörelebnis ermöglicht haben.
 
Audionet ART V2 Reparatur Guten morgen Hr. Dohmen. Ich finde es echt gut, dass Sie mir immer so Zeitnah den „ Stand „ der Operation mitteilen. Vielen Dank für die tolle Arbeit. Ich werde das weiter Transportiert wissen :-) .
 
und was, wenn es mal nicht gefällt? Das kommt selten vor, gibt es aber natürlich auch: das silberfeine EPX Kabel habe ich heute angeschlossen. Der Klangcharakter hat sich deutlich verändert. Leider entspricht er nicht meinen Vorstellungen.
 
Aber dafür gibt es ja auch ein Rückgaberecht!
 
 
 
Philosophie ¤ Philosophie ¤ Philosophie ¤ Philosophie ¤ Philosophie

Wer kann schon von sich behaupten, Experte für alle Bereiche der Audio-Video-Technik zu sein? Wir beraten, vermitteln, installieren und warten alle Bereiche der heimischen Musik- und Bildwiedergabe. Netzwerkeinrichtung, Tonarmjustage, Projektoreninstallation, Akustik-Messungen, all das haben wir in höchstem Niveau "auf der Pfanne"!
 
Und im Umkehrschluss: Wir wehren uns gegen die geplante Obsoleszenz - bei uns bekommen Sie Produkte mit langer Lebensdauer, wenig Wertverlust und fairen Wiederverkaufspreisen - wenn man sich denn überhaupt von unseren "Wertanlagen" trennen möchte. Billigen Wegwerftrödel können wir dagegen nicht verantworten! Unter der geplanten Obsoleszenz versteht man die herstellerseitig "eingebaute" begrenzte Lebensdauer von Produkten, damit sie rasch wieder neu gekauft werden müssen (Beispiel Glühlampe, Drucker).

Heimkino in Mülheim

: Copyright © 2020 :: Design by  :